Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kleine Kopfhörer passen in jede Tasche

Wer an kleine Kopfhörer denkt, hat oft ein sehr klares Bild vor Augen, wie diese Modelle wohl am ehesten aussehen werden. Oft handelt es sich bei den Assoziationen um den so genannten In-Ear-Kopfhörer, was durchaus zutreffend und berechtigt ist, es gibt aber heute durchaus Alternativen. Denn bei kleinen Kopfhörern muss es sich letztlich eben nicht grundsätzlich um die kleinformatigen Stöpsel für die Ohren handeln. Auch herkömmliche On-Ear-Modelle mit Kopfhörer Polster sind als so genannte Mini-Kopfhörer erhältlich, die unauffällig und nahezu überall verstaut werden können. Kleine Kopfhörer haben viele Hersteller vor allem wegen der mobilen Zielgruppe im Sortiment. Immer mehr Verbraucher nutzen auf Reisen oder während der Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln auf dem Weg zur Arbeit den MP3-Player und das Handy als Möglichkeit zur Entspannung.

Mini-Kopfhörer Test 2018

Ergebnisse 1 - 48 von 54

sortieren nach:

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Auch faltbare Kopfhörer werden präsentiert

Besonders unter den jüngeren Musikfans gibt es viele die, ganz nach dem Vorbild der 1980er Jahre, große Kopfhörer bevorzugen. Der Grund ist neben einem besonders lauten und guten Klang vor allem natürlich das stylische Design. Der Großteil der Musikkonsumenten nutzt aber für unterwegs immer noch gerne kleine Kopfhörer, die optisch dann doch weitaus weniger auffallend sind. So manches Modell der Mini-Kopfhörer lässt sich sogar bequem zusammenfalten, um so noch weniger Platz in der Jackentasche oder im Rucksack zu beanspruchen. Allerdings solltest Du auf diesen Aspekt in den Testberichten von Kopfhoerer.com genau achten, denn die meisten kleinen Kopfhörer sind nicht zusammenklappbar, das ist nur bei einigen speziellen Modellen möglich. Ein verwandter Kopfhörer-Typ ist der sogenannte Leicht-Kopfhörer, der nicht nur klein, sondern vor allem auch extrem leicht ist.

Bügel Kopfhörer, In-Ears oder Ear Buds?

Auf das ausführliche Lesen der Testberichte des Portals Kopfhoerer.com solltest Du natürlich nicht verzichten, damit Dir keiner der neuen oder bewährten Testsieger aus der Kategorie Mini-Kopfhörer entgeht. Dank der Kaufberatung von Kopfhoerer.com wirst Du in der von Dir für den Kauf festgelegten Preisspanne sehr schnell fündig.

Auch bei der Mini-Variante gibt es unterschiedliche Bauweisen. In-Ear Kopfhörer sind geschlossene Modelle, die wie ein Ohrenstöpsel im Gehörgang sitzen. Das Musikerlebnis ist dabei besonders intensiv, allerdings werden Umgebungsgeräusche vollständig ausgeblendet, was im Straßenverkehr gefährlich werden kann. Ear Buds hingegen sind offene Kopfhörer, die nur einfach vorne in der Ohrmuschel getragen werden. Bügel Kopfhörer gibt es ebenfalls als kleine Variante, die kleinen Kopfhörermuscheln sitzen außen auf dem Ohr und bieten einen besonders großen Tragekomfort.

Kleine Headsets

Kleine Kopfhörer gibt es natürlich auch mit integriertem Mikrofon als Headset. Den Kauf eines kleinen Headsets solltest Du überlegen, wenn Du mit dem Kopfhörer nicht nur Musik hören, sondern gleichzeitig auch telefonieren möchtest. Vor allem für die Nutzung am Handy ist diese Variante praktisch. Eingehende Anrufe können direkt über das Headset empfangen und beantwortet werden. Mini-Headsets gibt es sowohl als On-Ear Variante (Bügel Kopfhörer) als auch als In-Ears.

Kleine Bauweise mit Zusatzfunktionen: Bluetooth

Auch wenn der Kopfhörer klein ist, bieten die Hersteller heutzutage interessante Zusatzfunktionen an. Die wichtigste Überlegung beim Kauf ist ganz sicher die Frage, ob es ein Modell mit Kabel oder Bluetooth sein soll. Auch wenn für die Bluetooth Variante immer ein integrierter Akku benötigt wird, sind die Modelle heutzutage doch erstaunlich kompakt und leicht. So findest Du unter den kleinen Kopfhörern in unserem Test auch einige Bluetooth Headphones. Die kabellose Datenübertragung funktioniert heutzutage störungsfrei, sie ermöglicht Dir absolute Bewegungsfreiheit. Zum Musikhören können Geräte wie MP3-Player, Tablet oder Handy ganz einfach in der Tasche bleiben. Durch die Reichweite von bis zu zehn Metern musst Du beim Musikhören nicht einmal in direkter Nähe bleiben. Vergleiche in unserem Test auch die Akkulaufzeiten, denn die fallen von Modell zu Modell durchaus unterschiedlich aus. Bei den guten Produkten beträgt die Akkulaufzeit bis zu sieben Stunden.

Praktische Bedienelemente am Kabel oder Gehäuse

Kleine Headphones werden üblicherweise für die Nutzung unterwegs gekauft. Ein Bedienelement, über das Du die wichtigsten Funktionen Deines Music-Players steuern kannst, gehört heutzutage zur Standartausstattung, zumindest ab der mittleren Preisklasse. Dazu gehört natürlich die Lautstärke, Du kannst aber auch einzelne Musiktitel vor- und zurückspulen, auf Pause drücken und einiges mehr.

Bei kabelgebundenen Modellen befindet sich das Steuerungselement am Kabel. Bei Bluetooth Kopfhörern befindet sich die Steuerung bei einigen Herstellern direkt am Gehäuse eines Ohrhörers. Besonders bei In-Ear Kopfhörern und Headsets geht der Trend aber derzeit zu einer externen Minifernbedienung, die Du mit einem Clip beispielsweise an Deiner Kleidung befestigen kannst.

Kleine Kopfhörer kaufen

Wenn Du kleine Kopfhörer bestellen möchtest, empfehlen wir Dir den Besuch bei unserem Partner Amazon. Deine Mini-Kopfhörer kannst Du dort ab einer Gesamtbestellsumme von nur 29 Euro ohne Versandkosten bestellen. Darüber hinaus besteht das 30-tägige Rückgaberecht, mit dem Du beim Kauf auf der sicheren Seite bist, falls doch mal etwas nicht wie gewünscht klappt und Du Deine Mini-Kopfhörer nochmals umtauschen möchtest. Bitte beachte jedoch, dass dies nur für unbenutzte Ware gilt. Bei Bestellungen von Verkäufern des Amazon Marketplace können abweichende Lieferbedingungen gelten.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen