Monacor Kopfhörer – eine Marke mit langer Erfahrung

In vielen deutschen Proberäumen wie auch auf Bühnen gibt es seit langem Soundanlagen und Boxen der Marke Monacor. Die Produkte sind in erster Linie deshalb gefragt, weil man hier für viel Qualität und Lautstärke eher wenig Geld ausgeben muss. Zu Beginn der Unternehmensgeschichte hörte das Unternehmen noch auf den Namen Monarch. Gegründet wurde das Label, das bei Musikern einen guten Ruf genießt, vom Anbieter Inter-Mercador, der seinen Firmensitz im Stadtstaat Bremen hat. Seit den 1960er Jahren hat sich einiges getan. Unter anderem die Umbenennung in „Monacor“. Vielfach arbeitete das Unternehmen mit Herstellern aus Asien, vor allem aus Japan zusammen. Monacor Kopfhörer sind zwar nur ein Entwicklungsbereich.

Monacor Kopfhörer Test 2016

Über die Marke Monacor

MonacorAber – das zeigt die Artikel-Übersicht bei kopfhoerer.com – beim besten Willen nicht der unbedeutendste. Den Anfang machen für viele Verbraucher bereits die Zubehör-Teile für Monacor Kopfhörer und Produkte anderer Anbieter wie etwa mehrere Paar Schaumkissen in unterschiedlichen Größen, mit denen Du jedem Modell den passenden Sitz fürs Ohr verleihst. Extra günstig gibt es die diversen Artikel aus der Sparte der Monacor Kopfhörer, obwohl Du diese sehr bequem in fast allen Bereichen nutzen kannst.

Einige der Kopfhörer der Marke Monacor sind diese:

  • Stereo-Kopfhörer in klassischer Leichtbauweise mit Kopfbügel
  • Nackenbügel-Produkte für Sport und Freizeit
  • In-Ear-Kopfhörer in verschiedenen Farben und Designs
  • Kopfhörer mit FM-Radio
  • Produkte mit Micro-SD-Card-Slot bei verschiedenen Kapazitäten
  • USB-Kopfhörer und Matrix-Display
  • Geräte mit Stereo-Sound und dynamischem Mono-Mikrofon
  • bühnentaugliche Modelle für Musiker und DJs
  • leichte Computer Kopfhörer mit Mono-Stereo-Wahlmöglichkeit und In-Line Lautstärke-Regelung
  • Kopfhörer mit dreh- und faltbaren Ohrmuscheln sowie gepolsterten Ohrkissen

Mono, Stereo oder gleich beides?

Die Auswahl an Monacor Kopfhörern gibt einen ersten Überblick über die Produkte, die der Hersteller anbietet. Transparenten Sound mit klaren Höhen und satten Bässen garantieren Dir heute im Vergleich alle Geräte – ob als Stereo-Kopfhörer oder Modell mit Mono-Sound. Eine der zentralen Überlegungen ist generell die, welche Treiber und Wandler für den guten Klang sorgen. Wie viele andere Hersteller vertraut die Marke mittlerweile auf Neodym-Komponenten. Entscheiden musst Du nach Lektüre der Testberichte oder möglichst schon im Vorfeld, ob es für Dich am besten günstige geschlossene, (halb-)offene oder die angesagten In-Ear-Kopfhörer des Herstellers sein sollen.

Bei On-Ear-Kopfhörern aus dem Hause Monacor ist die Frage, ob die Ohrpolster aus Leder oder Kunststoff sein sollten. Beides ist möglich. Die Entscheidung hingegen hängt oft davon ab, ob es für Dich Naturmaterialien sein sollten oder ob Du stattdessen lieber künstliche Stoffe bevorzugst, weil dir vielleicht der Umweltschutz am Herzen liegt. Sind die Ohrmuscheln zusammenklapp- und drehbar, erleichtert dies den Transport auf angenehme Art und Weise. Eine solche Eigenschaft aber ist nicht der einzige Punkt, der im Monacor Kopfhörer Vergleich den Ausschlag geben kann.

Beim Test achten viele Kunden auf weitere Eigenschaften wie die folgenden:

  • die Länge des installierten Kopfhörer-Kabels
  • die Verstellmöglichkeiten beim Kopfbügel
  • die Regulierungs-Optionen für die Lautstärke bei Sound und Mikrofonen
  • die Frage nach der Mono- oder Stereo-Steuerung
  • die Stecker-Bestückung (üblich sind 3,5-mm-Stecker)
  • die genauen USB-Anschlüsse (Stichwort Kompatibilität mit Endgeräten)
  • der maximale Speicherplatz bei Slots für SD- und andere Speichermedien

So schließt Du USB-Kopfhörer am besten an!

Gerade UBS-Monacor-Kopfhörer werden oftmals über die eingebaute USB-Schnittstelle aufgeladen. Deshalb musst Du darauf achten, dass das Modell mit dem verwendeten Computer optimal funktioniert. USB 2.0 ist meist Standard. Was dafür sorgt, dass neuere Geräte problemlos angeschlossen werden können. Werden die Monacor Kopfhörer für Gaming-Zwecke oder die Internet-Telefonie eingesetzt, erfolgt die Strom-Speisung häufig auch über die PC-Soundkarte. Interessant sind für viele Verbraucher Monacor Kopfhörer, die gleich über zwei 3,5-mm-Klinkenbuchsen verfügen, so dass sogar zwei Zuhörer eingebunden werden können.

Mit dem richtigen Zubehör zum Erfolg

Sollten die Grundvoraussetzungen der Monacor Kopfhörer trotz guter Ausstattung und Qualität nicht für Dich ausreichen, kannst Du über Amazon, den Partner unseres Fachportals, weiteres Zubehör kaufen. Das hat den Vorteil, dass Du durch die Bestellung eines Monacor Kopfhörers, geeigneter Verlängerungskabel und anderer Extras schnell die Mindestanforderung in Höhe von 29 Euro für versandkostenfreie Lieferungen erreichen kannst! Auf diesem Wege sparst Du nicht nur durch den günstigen Verkaufspreis für die Heim-, Studio- und Bühnenkopfhörer des Herstellers Geld.

Das könnte Dich auch interessieren