Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

SteelSeries Arctis 3 Test

SteelSeries Arctis 3

SteelSeries Arctis 3

Unsere Einschätzung

SteelSeries Arctis 3 Test

<a href="https://www.kopfhoerer.com/steelseries/steelseries-arctis-3/"><img src="https://www.kopfhoerer.com/wp-content/uploads/awards/27475.png" alt="SteelSeries Arctis 3" /></a>

Einschätzung
Ton-Qualität
Tragekomfort /
Verarbeitung
Ausstattung
Preis-Leistung
SteelSeries Arctis 3 bei Amazon:

    Merkmale

    • Gaming-Headset
    • Kompatibel mit allen Plattformen, PC / Mac / PlayStation 4 / Xbox One / Nintendo Switch / Android / iOS / VR

    Vorteile

    • guter Klang
    • guter Tragekomfort

    Nachteile

    • Mikro mit Mängeln

    Technische Daten

    MarkeSteelSeries
    ModellArctis 3
    Artikelgewicht299 g
    Produktabmessungen21,5 x 9 x 21 cm

    Der Arctis 3 von SteelSeries ist ein Gaming-Headset in der Farbe Slate Grey. Es ist mit allen Plattformen kompatibel, so dass der Nutzer den Kopfhörer universell verwenden kann. Auf PC, Mac, PS4, Xbox One, Nintendo Switch oder auf Android oder iOS – der Gamer kann den Arctis 3 überall verwenden. Wir haben uns die Ausstattung genauer angesehen.

    SteelSeries Arctis 3 bei Amazon:

      Ausstattung

      Mit dem Arctis 3 von SteelSeries wird ein Gaming-Headset in der Farbe Slate Grey angeboten, um dem Nutzer für alle Plattformen einen passenden Kopfhörer anzubieten. Für Gaming Sessions bietet der Kopfhörer S1-Lautsprechertreiber, 40 mm große Neodym-Treiber, die laut Hersteller für eine detaillierte und austarierte Klangwelt mit geringer Verzerrung sorgen. Zudem ist das Modell mit dem 7.1 Surround Sound ausgestattet, der den Klang zusätzlich verstärkt. Auch das Mikrofon bietet laut Hersteller einen guten Klang. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes ClearCast-Mikrofon, ein bidirektionales Mikrofon, das einen klaren Stimmenklang in Studioqualität ermöglicht und Hintergrundgeräusche unterdrückt. Für die Steuerung findet der Nutzer direkt auf der Hörmuschel passende Bedienelemente, wie den Lautstärke-Regler oder den Stummschalter fürs Mikrofon. Der Tragekomfort wird durch die sogenannten Airweave Ohrkissen gewährleistet. Diese breiten, ovalförmigen Ohrmuscheln können das Ohr vollständige abdecken. Auf diese Weise wird eine gute Geräuschisolierung ermöglicht. Das Kopfband des Bügels ist ebenfalls gepolstert, um ein gutes Tragegefühl anzubieten. Das Eigengewicht des Arctis 3 beträgt 299 Gramm. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Sound, Tragekomfort und Verarbeitung

      Der Arctis 3 von SteelSeries, Gaming-Headset in der Farbe Slate Grey, hat in vielen Bereichen die Amazon Nutzer überzeugt. Vor allem die Klangqualität und der virtuelle 7.1-Sound empfinden viele Nutzer als sehr klar und detailreich, heißt es in den Kommentaren. Mit dem Tragekomfort sind die meisten Kunden ebenfalls zufrieden, da die Ohrkissen sehr bequem sind – so die Nutzererfahrung. Allerdings wird der Klang des Mikrofons kritisiert und die Einrichtung der zugehörigen Software sei nach Ansicht einzelner Kunden sehr mühevoll. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Preis-Leistungs-Verhältnis

      Derzeit bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Der Arctis 3 von SteelSeries, Gaming-Headset in der Farbe Slate Grey, bietet größten Teils eine gute Leistung. Beim Mikrofon gibt es leider einen Punktabzug. Insgesamt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Fazit

      Mit dem Arctis 3 von SteelSeries, Gaming-Headset in Slate Grey, wird ein Kopfhörer für lange Gaming Sessions angeboten. Die Klangqualität des Hörers ist gut, während das Mikrofon einige Mängel aufweist. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

      Neuen Kommentar verfassen

      Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell SteelSeries Arctis 3 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?