Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

SteelSeries Siberia 650 Test

SteelSeries Siberia 650

SteelSeries Siberia 650

Unsere Einschätzung

SteelSeries Siberia 650  Test

<a href="https://www.kopfhoerer.com/steelseries/siberia-650/"><img src="https://www.kopfhoerer.com/wp-content/uploads/awards/27430.png" alt="SteelSeries Siberia 650 " /></a>

Einschätzung
Ton-Qualität
Tragekomfort /
Verarbeitung
Ausstattung
Preis-Leistung
SteelSeries Siberia 650 bei Amazon:

Merkmale

  • Gaming Headset
  • Dolby 7.1 Virtual Surround-Sound

Vorteile

  • sehr gute Klangqualität
  • guter Tragekomfort

Nachteile

  • Kabel zu kurz

Technische Daten

MarkeSteelSeries
ModellSiberia 650
Aktueller Preisca. 150 Euro
Artikelgewicht422 g
Produktabmessungen10 x 15 x 26 cm

Der Siberia 650 von SteelSeries ist ein Gaming Headset in Weiß. Vor allem die Klangqualität wird vom Hersteller hervorgehoben und der Sound ist zudem mit vielen Funktionen ausgestattet. Wir haben uns die umfangreiche Ausstattung genauer angesehen.

SteelSeries Siberia 650 bei Amazon

  • SteelSeries Siberia 650 jetzt bei Amazon.de bestellen
150,00 €
SteelSeries Siberia 650 bei Amazon:

Ausstattung

Mit dem Siberia 650 von SteelSeries wird ein Gaming Headset in Weiß für höchste Ansprüche angeboten. Der Kopfhörer verfügt über voluminöse 50 mm Lautsprechertreiber, die mit Dolby ProLogic IIx und Dolby Headphone ausgestattet sind. Der Frequenzbereich ist mit 16 Hz bis 28 000 Hz angegeben, womit ein großes Spektrum abgedeckt wird. Mit einer Empfindlichkeit von 120 dB kann der Nutzer eine gute Tonqualität erwarten. Für einen noch besseren Sound kann der Nutzer den 10-Band-Equalizer aktivieren oder per Soundkarte die Geräuschunterdrückung wählen. Zur Steuerung verfügt der Siberia 650 über einen Regler zum Stummschalten. Die Lautstärke des Mikrofons lässt sich ebenfalls steuern. Der Kopfhörer hat eine halboffene Bauweise und die Ohrmuscheln sind breit gepolstert. Damit wird das Ohr vollständig umschlossen, um eine gute Geräuschisolierung zu ermöglichen. Mit der Federungs-Konstruktion des Bügels kann sich der Kopfhörer der jeweiligen Kopfform anpassen. An der linken Ohrmuschel befindet sich ein Richtmikrofon, das der Nutzer auch einfahren kann. Zudem bietet der Hörer eine individuell anpassbare RGB-Beleuchtung mit 16,8 Millionen Farben. Zum Lieferumfang gehören Kabeladapter für PC, Mac, PS4 und mobile Endgeräte. Die Kabellänge ist mit 1,2 Metern sehr kurz geraten. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Sound, Tragekomfort und Verarbeitung

Der Siberia 650 von SteelSeries, Gaming Headset in Weiß, wird von den meisten Amazon Nutzern sehr gut bewertet. Die technische Ausstattung ist für lange Gaming Sessions bestens geeignet, da die Klangqualität des Hörers und des Mikrofons sehr gut sind – so die Nutzererfahrung. Auch der Tragekomfort überzeugt die meisten Nutzer und die breiten Ohrmuscheln bieten einen guten Sitz. Zudem lässt sich der Kopfbügel individuell anpassen. Mit den vielen Optionen zur Soundverbesserung wie den Equalizer oder der Geräuschunterdrückung sind die meisten Kunden ebenfalls zufrieden. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Derzeit bekommt man dieses Modell für 150 Euro im Online-Shop von Amazon. Mit dem Siberia 650 von SteelSeries, Gaming Headset in Weiß, wird ein leistungsstarker Kopfhörer angeboten. Die umfangreiche Ausstattung hat ihren Preis, wobei die Leistung überzeugt. Daher ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Der Siberia 650 von SteelSeries, Gaming Headset in Weiß, überzeugt in fast allen Bereichen. Vor allem die Klangqualität, der Tragekomfort und die vielen Funktionen machen dieses Headset zu einem hochwertigen Produkt. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell SteelSeries Siberia 650 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?