TOOKS Kopfhörer – der Mützenexperte mit Klangstärken

Der Ursprung des Markennamens „Tooks“ ist französischer Natur. Der Hersteller erklärt die Ableitung über die Aussprache: Betont wird der Name wie im Französischen auf der zweiten Silbe. Daraus ergibt sich ein langgesprochenes „U“, was auf das französische Wort für „Mütze“ verweist. Das Label Tooks International ist in Louisville in den USA beheimatet. Tooks Kopfhörer sind – das zeigen die Testberichte unter kopfhoerer.com sowie die Namenserklärung – im eigentlichen Sinne keine Kopfhörer, die Mützen sind, sondern Mützen, die auch als Kopfhörer genutzt werden. Der Tooks Kopfhörer Test zeigt, wie viele verschiedene Modelle es gibt, die alle auf ihre individuelle Weise für unterschiedliche Zielgruppen ausgesprochen interessant sind. Kaufen kannst Du sie alle. Aber es wird auch für Dich wohl nur einen Testsieger unter den Tooks Kopfhörern geben!

TOOKS Kopfhörer Test 2017

Besonderheiten
Alle anzeigen
Preis
Alle anzeigen
von bis
Filter übernehmen»
Ergebnisse 1 - 2 von 2
Sortieren nach:
  • Hoher Tragekomfort

TOOKS

Sportec Audio

19,99 Euro
zu amazon
» Zur Experteneinschätzung «
  • Hoher Tragekomfort
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Leichter Kopfhörer

Über die Marke TOOKS

Telefonieren per Bluetooth in jeder Umgebung

TOOKSEines wirst Du frühzeitig im Tooks Kopfhörer Vergleich 2014 erkennen: Als Freisprecheinrichtung kannst Du die Mützen-Produkte des Labels bisher weitgehend nicht nutzen. Dafür konzentriert man sich bei der Entwicklung zu sehr auf den eigenen, durchaus zutreffenden frei übersetzten Slogan „Hüte/Mützen, die man hören kann“. Aber: Es gibt mittlerweile ganz normale Bluetooth-Headsets fürs Ohr. Und diese weisen der Tooks Kopfhörer Test und der Preisvergleich eben doch als gute Alternative zur Kfz-Freisprecheinrichtung aus, die Du ebenso gut unterwegs beim Spazieren oder Sport als Telefon-Kopfhörer verwenden kannst. Natürlich kannst Du die Modelle daheim beim Telefonieren nutzen, wenn Du parallel andere Dinge zu tun hast. Achten musst Du dabei lediglich auf die Reichweite, wenn das Telefon nicht in der Nähe ist.

Die gefragtesten Tooks Kopfhörer stellen sich momentan im Vergleich wie folgt dar:

  • Bluetooth Headsets
  • Kopfhörer Mützen
  • Sport-Kopfhörer
  • Stirnband Modelle
  • Sherpa Mützen mit integriertem Kopfhörer
  • Bommelmützen und Beanies mit Headset

Material-Wahl: Reiner Kälteschutz oder als Sport-Zubehör?

Urban Style oder klassischer Mützen-Schnitt? Tooks Kopfhörer in Mützenform gibt es in einer so großen Auswahl, dass man kaum alle aufzählen kann. So gibt es typische Mützen, wie sie bei Groß und Klein beliebt sind. Oft mit Bündchen, weshalb die Kopfbedeckungen besonders sicher sitzen und optimal gegen Wind und Wetter schützen. Natürlich gibt es darüber hinaus so manchen Tooks Kopfhörer zum Aufsetzen, der eher ein modisches Statement als eine schlichte Mütze ist. Sherpa Kopfhörer Mützen sind vielleicht eher etwas für die Wintermonate. Die so genannten „Vizor“-Modelle hingegen trägt mancher Fan der Marke bei Belieben das ganze Jahr hindurch. Wichtig ist im Tooks Kopfhörer Vergleich 2014, aus welchem Material die Modelle bestehen. Eine dicke Wollmütze oder Acryl-Varianten sind vielleicht nicht ideal, um mit der Kopfhörer Mütze im Hochsommer stilsicher gekleidet Musik zu hören.

Einzelne Komponenten ebenfalls im Handel erhältlich

Hier solltest Du in Tooks Kopfhörer Testberichten eher darauf achten, dass die Produkte aus leichten Stoffen bestehen – ein Beispiel sind hier Stirnbänder aus Dryfit-Material. Bequem finden viele Nutzer eines Tooks Kopfhörers vielfach einen Material-Mix – etwa aus reiner Baumwolle und Acryl. Diese eignen sich perfekt als Sport-Kopfhörer für alle, die beim Joggen oder anderen Sportarten beide Hände freihaben möchten. Mit einem passenden Armband kannst Du Smartphones oder MP3-Player praktisch und bequem am Arm befestigen. Diese Extras kannst Du nach einem präzisen Preisvergleich zügig zusammen mit dem neuen Tooks Kopfhörer über unseren Partner-Shop bestellen mit dem Ziel, den Testsieger zu finden. Reine Baumwoll-Modelle halten laut Tooks Kopfhörerer Test 2014 besonders warm. Interessant ist, dass Du im Falle eines Schadens sowohl Mützen als auch die eingebauten Kopfhörern einzeln als Ersatzteile kaufen kannst. So muss Du nicht das komplette Set neu anschaffen, falls etwas (vielleicht wegen eines regen Sporteinsatzes) nicht mehr richtig funktioniert.

Adapter optimieren Kopfhörer für alle gängigen Endgeräte

Das angenehme Tragegefühl erklärt, weshalb gerade die Stirnbänder mit abnehmbarem Kopfhörer von Tooks in Testberichten oft einen Hinweis auf die Eignung als Schlaf-Kopfhörer enthalten. So kannst Du Hörbücher, Musik oder Radio zum Einschlafen hören, ohne die Stereoanlage aufdrehen zu müssen. Anschließen kannst Du über den 3,5mm Kopfhöreranschluss alle Mobiltelefone, Tablet PCs oder andere Audio-Geräte verwenden. Notfalls lohnt es sich, zusätzlich einen Kopfhöreradapter (3,5 auf 6,3 mm Klinkenanschluss) zu bestellen, um den Testsieger aus dem Tooks Kopfhörer Vergleich 2014 funktionaler zu machen. Auswählen muss Du nach dem Modell-Vergleich zwischen Bommelmützen, Sherpa-Stil und Stirnband-Ausführung nur noch, welche Farbe und welches Design es sein soll.

Etliche modische Farben oder Styles von Camouflage-Look mit zum rosafarbenen Muster für die Damenwelt ist alles dabei in den Tooks Kopfhörer Testberichten. Vielleicht suchst Du ja gerade ein kleines Geschenk für jemanden aus dem Freundeskreis? Dann kannst Du im Online-Shop gleich zwei Geräte bestellen – natürlich ist eines davon für Dich selbst reserviert!

Das könnte Dich auch interessieren