Synthesizer und Sampler – Sounds ohne Ende

Irgendwann steht im Leben eines Keyboard-Spielers der Moment bevor, in dem die bisherige Sound-Auswahl des altgedienten Geräts vielleicht nicht mehr ausreicht, um den Vorstellungen der eigenen Kompositionen oder mit der Band gespielten Cover-Versionen gerecht zu werden. Ein möglicher Weg ist der Kauf eines neuen Keyboards, ein anderer ist der Erwerb so genannter Synthesizer oder Sampler. Zu sagen ist hier für Laien, dass lediglich der Synthesizer im Grunde nichts wesentlich anderes als ein Keyboard ist und somit über herkömmliche Tasten verfügt. Allerdings sind die Geräte mitunter mit einer wesentlich kleineren Ton-Spannweite ausgestattet. Dies liegt daran, dass es oft weniger um den möglichst großen Tonumfang des Instrumentes als um die Gestaltungsmöglichkeiten mit Blick auf eigene Sounds und Effekt-Spielereien geht.

Synthesizer und Sampler Test 2016

Synthesizer Kaufberatung

Ungeahnte Klangvielfalt vom Sampler

Yamaha MM 6Sampler sind zwar ebenfalls eine Art Instrument, haben sich aber erst seit Ende der 1970er Jahren etablieren und durch die voranschreitende Digitalisierung der Musikwelt durchsetzen können. Sampler gibt es durchaus mit Tasten, bestimmt wird der technisch Spielraum aber weitgehend durch Knöpfe und Tasten, mit denen Ton-Signale mit Kreativität und Neugierde modifiziert oder überhaupt erst entwickelt werden können. Sounds können beim Sampler mittlerweile auch via USB aufgespielt oder über Mikros aufgenommen und später bearbeitet werden. Moderne Synthesizer und Sampler erlauben weiterhin ab einem bestimmten Preis zunehmend den Zugang zum Internet. Dort können vielfach auch über die Internetseiten der Hersteller ständig neue Sound-Files abgerufen werden, um noch flexibler bei der Musikgestaltung agieren zu können.

Sounds via WWW auf Instrumente downloaden

Dieser Service hat aber natürlich seinen Preis und wird erst ab einem gewissen preislichen Größenordnung angeboten. Sampler haben sich gerade im Bereich der Elektro-Musik durchgesetzt. Ein Vorteil: Sie müssen nicht zwingend des Keyboard-Spielens mächtig sein, um HipHop-Beats zu entwickeln oder verrückte Klangwelten für andere Musikrichtungen zu kreieren. Ganz normale Alltagsgeräusche können Sie mit einem Sampler ebenso einfangen, um diese für welchen Zweck auch immer abrufbar zu haben. Synthesizer verfügen in vielen Fällen über vergleichbare Fähigkeiten, sind aber wie schlichtweg dem aktiven Musiker oft ein gutes Stück näher als herkömmliche Sampler, die nun einmal eher für Sound-Tüftler interessant sind.

Amazon: Top-Partner für Musiker in aller Welt

Wie viele verschiedene Anbieter von Synthesizer- und Sampler-Produkten es gibt, erfahren Sie durch die kopfhoerer.com Testberichte und die entsprechenden Rubriken bei unserem weltweit bekannten Partner Amazon. Der Online-Shop zeigt Ihnen Neuheiten aus beiden Bereichen und kann in vielen Fällen Preise bieten, die unter der Preisempfehlung des jeweiligen Herstellers liegen. Das 30-tägige Rückgaberecht ist immer mit dabei. Außerdem erhalten Sie Ihren Synthesizer oder Sampler versandkostenfrei. Denn die Mindestbestellsumme von 29 Euro für die kostenlose Lieferung wird immer erreicht!

Das könnte Dich auch interessieren