Stimmgeräte – ohne wäre Musikerleben nicht vorstellbar

Wer allein Musik macht, hat im Hinblick auf die Stimmung des eigenen Instrumentes noch relativ freie Hand. Doch spätestens derjenige, der mit anderen Menschen zusammen musiziert, wird bei den meisten Instrumenten um den Einsatz eines Stimmgerätes nicht umhin kommen. Sonst kommt früher oder später der berechtigte Gedanke auf: Hier stimmt doch irgendetwas auf – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Keyboarder haben mit Problemen dieser Art eher nichts zu tun. Vielmehr können Keyboards aufgrund der stets gleichbleibenden Ton-Grundhöhe selbst gewissermaßen als Stimmgerät eingesetzt werden im Band-Gefüge. Anders als Laien vermuten, sind eben nicht nur Gitarristen, Bassisten und andere Saiten-Instrumentalisten auf Stimmgeräte angewiesen. Auch Blasinstrumente wie beispielsweise ein Saxofon müssen vor Proben und Auftritten erst einmal gestimmt werden.

Stimmgeräte Test 2016

Stimmgeräte Kaufberatung

Boden-Gerät oder Modell für den Rack-Einbau?

StimmgerätGute Stimmgeräte können unterschiedliche Möglichkeiten bieten und viele Erscheinungsformen haben. Gitarristen und Bassisten, die Racks mit Effektgeräten einsetzen, können das Stimmgerät im 19“-Format erwerben, um dieses auf Kopfhöhe bequem bedienen zu können. Die in Musikerkreisen beliebteste Variante sind aber nach wie vor wohl gerade die so genannten „Tretminen“, die auf Knopfdruck mit dem Fuß bedient werden. Wichtig ist für viele Kunden, dass die Stimmgeräte nicht nur per externem Netzteil, sondern zugleich auch mit Strom aus Batterien betrieben werden können. Auf kleinen Bühnen etwa ist Platz ohnehin vielfach schon ein rares Gut – jedes zusätzliche Kabel auf dem Boden stellt ein Hindernis dar. Da ist der Batteriebetrieb perfekt.

Flexibilität auch beim Stimmgerät angesagt

Ein gutes Stimmgerät sollte nach Angaben von kopfhoerer.com auch gut ablesbar sein. Je nach Lichteinfall ist dies nicht bei jedem Modell in idealer Weise möglich, wie die Testberichte bei kopfhoerer.com deutlich machen. Die Suche nach dem Testsieger bedeutet nicht zwingend, dass Sie viel Geld für Ihr neues Stimmgerät ausgeben müssen. Von Bedeutung kann im Vergleich sein, für welche Zwecke das Stimmgerät verwendet werden soll. Manches Gerät kann flexibel für die unterschiedlichsten Instrumente zum Einsatz kommen. Verschiedene Stimmungen sollten vor allem bei spezielleren musikalischen Vorlieben einstellbar sein. Interessant sind für die Akustik-Gitarre Stimmgeräte, die auf dem Instrumenten-Korpus oder der Kopfplatte angebracht werden. Die Frequenzen werden hierbei über die Holzschwingungen wahrgenommen.

Qualitäts-Stimmgeräte zum niedrigen Amazon-Preis

Diese kleinen Stimmgeräte gibt es schon für eine Handvoll Euro im Amazon Online-Shop. Die Produkte aus dem kopfhoerer.com-Test finden Sie auch beim Partner wieder. Anzeigen lassen können Sie die Produkte nach Herstellern, Preisen oder anderen Bedingungen sortiert. So findet sich schnell der persönliche Testsieger, den Sie rasch liefern lassen können. Kombi-Bestellungen lohnen sich – denn angesichts der geringen Kaufpreise für Stimmgeräte wird die Marke von 29 Euro für die kostenlose Lieferung bei der Einzel-Auswahl nicht unbedingt. Das 30-tägige Rückgaberecht besteht in jedem Fall, egal, welche Summe Sie fürs neue Stimmgerät ausgegeben haben!

Das könnte Dich auch interessieren