Skullcandy Kopfhörer – die stylischen Headphones mit dem Totenkopf

Skullcandy KopfhörerDie US-amerikanische Marke Skullcandy gehörte zu den ersten Labels, die farbenfrohe, stylische Kopfhörer auf den Markt brachten. Der lustige Totenkopf wurde zum Markenzeichen und ziert die meisten Modelle der Marke. Skullcandy ist eine Trendmarke aus dem Skating- und Snowboard Bereich. Inzwischen sponsert das Label zahlreiche weitere Trendsportarten wie Wakeboarding, Motocross oder Mountainbiking. Zu Beginn gab es vor allem Modelle, die im unteren oder mittleren Preissegment angesiedelt waren. Doch inzwischen hat sich das Produktsortiment von Skullcandy erweitert. Neben den Lifestyle Produkten sind auch extrem hochwertige Kopfhörermodelle auf den Markt gekommen, die selbst anspruchsvolle Kritiker überzeugen.

Skullcandy Kopfhörer Test 2014

Typen
Alle anzeigen
Filter übernehmen»
Besonderheiten
Alle anzeigen
Filter übernehmen»
Preis
Alle anzeigen
von bis
Filter übernehmen»
Ergebnisse 1 - 5 von 5
Sortieren nach:
  • Hoher Tragekomfort
  • Extrem gute Abschirmung
  • Leicht zu verstauen
  • Detailreiches Klangbild
  • Kopfhörer verfügt über ein Mikrofon
  • Fernbedienung integriert
  • Basslastiges Klangbild

Skullcandy

Fix

26,26 Euro
zu amazon
» Zum Testbericht «
  • Hoher Tragekomfort
  • Stylishes Design
  • Ausgewogenes Klangbild
  • Kopfhörer verfügt über ein Mikrofon
  • Fernbedienung integriert
  • Basslastiges Klangbild
  • Abnehmbares Kabel

Skullcandy

Aviator

87,99 Euro
zu amazon
» Zum Testbericht «
  • Stylishes Design
  • Optimal an eigenen Kopf anpassbar
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Kopfhörer verfügt über ein Mikrofon
  • Große Farbvielfalt verfügbar

Skullcandy

Uprock

17,77 Euro
zu amazon
» Zum Testbericht «
  • Erstklassige Verarbeitung
  • Ausgewogenes Klangbild
  • Kopfhörer spielt sehr laut
  • Kopfhörer verfügt über ein Mikrofon
  • Abnehmbares Kabel

Skullcandy

Hesh 2.0

41,88 Euro
zu amazon
» Zum Testbericht «
  • Stylishes Design
  • Kopfhörer verfügt über ein Mikrofon
  • Fernbedienung integriert
  • Leichter Kopfhörer
  • Große Farbvielfalt verfügbar

Skullcandy

Lowrider

22,99 Euro
zu amazon
» Zum Testbericht «

Über die Marke Skullcandy

Das Unternehmen Skullcandy wurde 2003 von Rick Alden in Park City, Utah, USA gegründet. Neben Kopfhörern produziert und vermarktet das Unternehmen auch zahlreiches Audio Zubehör für den Trendsport Bereich wie Rucksäcke oder MP3-Player.

Der Durchbruch auf dem US-Markt gelang der Marke mit dem 2003 erschienenen LINK System, einer Kopfhörer Technologie, die es Nutzern ermöglichte, Anrufe auf dem Handy anzunehmen, während sie Musik über einen MP3-Player oder ein anderes tragbares Audiogerät hören.

Inzwischen ist das Label weltweit erfolgreich, was vor allem den ungewöhnlichen und vielseitigen Designs der Marke zu verdanken ist. Egal ob Ear Buds oder Bügel Kopfhörer - die Headphones mit dem Totenkopf werden inzwischen weltweit von modebewussten Musikliebhabern getragen. Im Jahre 2008 waren die Produkte der Marke die am dritthäufigsten verkauften Kopfhörer in den USA.

2011 kaufte das Unternehmen den Hersteller Astro Gaming, mit dessen Hilfe nun auch Gaming Headsets auf den Markt kamen.

Skullcandy hat immer wieder mit bekannten Sportlern und Künstlern zusammengearbeitet und sponsert die verschiedensten Sport Events, insbesondere im Bereich der Trendsportarten. In Zusammenarbeit mit Sportlern wie Louie Vito, Frank Montoya, Derrick Rose und vielen weiteren entstanden Sondereditionen einzelner Kopfhörermodelle. Vor allem in den USA beliebt sind auch die Kopfhörerdesigns verschiedener NBA- und NFL Teams.

International erfolgreich wurden die Modelle, die aus einer Partnerschaft mit den Musikern Jay-Z und Snoop Dogg und der Band Metallica entstanden.

Besonders umfangreiches Sortiment für jeden Anspruch

Skullcandy Kopfhörer stehen für moderne Ansprüche und hohe technische Standards. Auch wenn der Hersteller durchaus klassische Modelle im Sortiment hat, stehen eindeutig farbenfrohe Kopfhörer und Earphones im Zentrum der Produktpalette der Marke Skullcandy. Nur wenige Unternehmen bieten ihren Kunden eine derart große Vielfalt. Für DJs finden sich ebenso hochwertige Kopfhörer wie für den privaten Bereich, wenn Du Deine Musik lieber ganz für Dich allein genießen möchtest. Während die Marke vor allem zu Beginn auf praktische, stylische und eher preiswerte In-Ears und On-Ears setzte, sind inzwischen auch höherpreisige Modelle wie zum Beispiel der Aviator oder der Mix Master auf den Markt gekommen, die qualitativ mit den Produkten der Hi-Fi Marken durchaus mithalten können. Ebenfalls breit gefächert ist das Angebot an Gaming Headsets mit oder ohne Kabel und speziellen Sport Kopfhörern.

Bei kaum einem anderen Label ist die Auswahl an unterschiedlichen Designs so groß. Farbenfrohe, bunte Modelle sind ebenso zu finden wie einfarbige Headphones in beinahe jedem Farbton oder mit Motiven und Mustern bedruckte Kopfhörer. Doch wem das nicht reicht, der kann sich inzwischen sogar seinen eigenen, ganz persönlichen Custom Aviator Kopfhörer auf der Webseite skullcandy.com gestalten.

Skullcandy Kopfhörer Kaufberatung

Als die ersten farbenfrohen Kopfhörer des Labels mit dem Totenkopf auf den Markt kamen, wurden sie vor allem aufgrund ihrer coolen Optik gekauft. Die Qualität galt allgemein als gut, aber nicht überragend. Doch das Preis-Leistungs-Verhältnis hat von Anfang an gestimmt, schließlich sind die einfachen Modelle der Marke auch vergleichsweise günstig.

Inzwischen sind von Skullcandy einige Modelle erhältlich, die in unabhängigen Tests sogar Testsieger in einer bestimmten Kategorie wurden. Das PC Magazin Chip kürte den Skullcandy Aviator 2012 sogar zum besten geschlossenen Bügel Kopfhörer (Over Ear).

Die Tester charakterisieren den Klang folgendermaßen:

  • starke Mitten
  • kräftiger Bass
  • die Höhen okay, könnten aber etwas klarer sein
  • gute Abschirmung vor störenden Außengeräuschen

Nutze die Infos der Testberichte für Deine Bestellung!

Gerade wegen der großen Auswahl solltest Du nicht darauf verzichten, Dir über das Portal Kopfhoerer.com die wichtigsten Informationen zu besorgen, damit Du die richtige Kaufentscheidung treffen kannst. Durch die Testberichte im Portal erfährst Du schnell und ausführlich, welche Skullcandy Kopfhörer in Deinem Fall in Frage kommen. Oft musst Du nach einem Qualitätsvergleich nur noch überlegen, welches Design Deinem Typ am ehesten entspricht.

Die Bestellung der Skullcandy Kopfhörer ist schnell erledigt. Mit nur 29 Euro für die kostenfreie Online-Bestellung ist der Mindestbestellwert durch die Zusammenarbeit mit dem Anbieter Amazon sehr gering, so dass selbst die günstigsten Skullcandy Kopfhörer in der Regel ohne zusätzliche Versandkosten frei Haus geliefert werden. Für den kostenlosen Umtausch hast Du 30 Tage Zeit.