HDMI-Kabel – digital in höchster Auflösung

Viele Kabelformate existieren bereits seit etlichen Jahren. So gibt es beispielsweise die typischen Klinkenkabel in den verschiedenen Größenformaten seit Jahrzehnten, auch die Kabel mit Scart-Anschluss, die früher Standard für den Anschluss von Videorekordern Spielekonsolen und vielen anderen Geräten verwendet wurden, sind im Handel schon seit sehr vielen Jahren erhältlich. HDMI-Kabel hingegen sind erst seit einigen Jahren erhältlich. Genauer gesagt seit dem Jahr 2003. Damals wurde das Format „HDMI“, das für den Begriff „High Definition Multimedia Interface“ steht, als neue Schnittstelle entwickelt. Gedacht sind die Kabel mit HDMI-Kontakten für die Übertragung von Signalen einer Audio- oder Video-Datenquelle. Zum Einsatz kommen HDMI-Kabel in erster Linie im privaten Sektor der Unterhaltungselektronikbranche.

HDMI-Kabel Test 2016

HDMI-Kabel Kaufberatung

Bessere HDMI-Kabel für besseren Klang?

HDMI-KabelIns Leben gerufen wurde das Format HDMI bereits im Frühjahr 2002. Beteiligt an der gemeinsamen Entwicklungsarbeit waren verschiedene bekannte Marken wie Sony, Philips und einige andere Mitbewerber. Neben dem einheitlichen Standard spielte auch ein bessere Schutz gegen den Missbrauch der über HDMI-Kabel übertragenen Signale (Stichwort Kopierschutz und Urheberrecht) eine zentrale Rolle. Einheitliche Regelungen gibt es zwischen den verantwortlich zeichnenden Unternehmen zur Länge, in der HDMI-Kabel angeboten. Längen jenseits der Marke von 20 Metern sind nach Expertenangaben seltene Ausnahme. Unnötig lange HDMI-Kabel sollten Sie als Konsument nicht erwerben, denn mit zunehmender Länge steigt das Risiko von Problemen bei der Übertragung. Die Qualität der verwendeten Kabel sollte also stimmen, um für reibungslosen Film- oder Musikgenuss garantieren zu können.

Dafür sollten Sie sich vor dem Kauf kurz einen Überblick über die verschiedenen Kabeltypen verschaffen, von denen es mittlerweile fünf Kategorien gibt.

Alle Kabel sind mit einem entsprechendem Logo bzw. Kennzeichnung versehen, die dem Kunden bei der Auswahl des richtigen HDMI-Kabel helfen. Für Käufer bedeutet das zugleich, dass das jeweilige Kabel bestimmte technische Qualitätsmerkmale auf ganzer Linie erfüllt. Für das bessere Verständnis zeigen wir von HDMI-KabelTest.net die Unterschiede der Qualitätsstufen.

  • Standard HDMI-Kabel: Das Standardkabel unterstützt Datendurchsatz für Filme in hochauflösender Bildqualität mit einer Auflösung von bis zu 1080i, was 1.920 x 1.080 Pixeln entspricht. Eine Übertagung wird bis zu einer Kabellänge von 10 Metern ermöglicht.
  • Standard HDMI-Kabel mit Ethernet: Dieser Kabeltyp bietet ähnliche Eigenschaften wie das Standard HDMI-Kabel (1080i), stellt aber noch einen zusätzlichen Datenkanal für eine Netzwerkverbindung (HEC) zur Verfügung. Dabei werden Datenübertragungsraten von 100 MB pro Sekunde unterstützt.
  • HDMI-Standard Automotive: Diese speziellen HDMI-Kabel sind für den Einsatz in Fahrzeugen konzipiert und sind besonders widerstandsfähig gegen Temperaturschwankungen, Hitze und Vibrationen. Die Auflösung dieses HDMI-Kabeltypen ist auf 720p/1080i beschränkt.
  • High Speed HDMI-Kabel: Dieser Kabeltyp unterstützt einen Datendurchsatz für Auflösungen über 1080i und ist für hohe Farbtiefen (Deep Color) sowie die vom zukünftigen HDMI 1.4-Standard unterstützten 3D-Formate (Full HD 3D) geeignet. Die Datenübertragungsrate beträgt mindestens 8,16 GB bis maximal 10,2 GB pro Sekunde. Die High Speed HDMI-Kabel sind bis zu einer Distanz von 7,5 Meter Kabellänge möglich.
  • High Speed HDMI-Kabel mit Ethernet: Bietet die gleichen Eigenschaften wie das „High Speed HDMI-Kabel“, stellt aber noch einen zusätzlichen Datenkanal für eine Netzwerkverbindung (HEC) zur Verfügung.

Kurze Kabel im HDMI-Format sind sehr günstig zu haben

High-End HDMI-KabelHöhere Investitionen lohnen sich schon deshalb, weil bessere und längere Produkte die Qualität sogar nochmals verbessern können. Sparen können Sie jedoch, indem Sie Ihren Kabelkauf genau auf den Bedarf abstimmen. Bei kürzeren HDMI-Kabeln halten sich die Ausgaben fast immer in Grenzen. Allerdings hat nach Informationen des Portals kopfhoerer.com auch die Leistungsfähigkeit der verwendeten Geräte Einfluss auf das letztlich erreichte Datenübertragungsniveau. Relevant für optimale Ergebnisse ist die verlustfrei Weiterleitung der Pixelfrequenzen von der Signalquelle bis zur Abspielgerät – also zum Beispiel einem Fernseher, einem Beamer oder anderen Geräten, die den Anschluss eines HDMI-Kabels erlauben.

HDMI-Kabel: Amazon bietet Ihnen sagenhafte Vielfalt

Durch den Einsatz von Adaptern lässt sich auch eine Kompatibilität mit älteren Geräten erreichen, die erst einmal über keinen HDMI-Anschluss verfügen. Übertragbar sind per HDMI-Kabel sogar HDTV-Formate. Gute Kabel im HDMI-Format finden Sie über kopfhoerer.com. Günstig lieferbar werden die HDMI-Kabel mit unserem Partner Amazon. Der Shop versendet Waren ab einem Lieferwert von 29 Euro generell kostenlos. Mehrere HDMI-Kabel auf einmal zu bestellen, ist also durchaus eine sinnvolle Option. Umtauschen können Sie die Ware, wenn Sie das 30-tägige Rückgaberecht nutzen!

Das könnte Dich auch interessieren