Drucker für Hobby- und Profi-Tätigkeiten

Als die ersten bezahlbaren Drucker vor zwei bis drei Jahrzehnten in den Handel kamen, gab es für viele Computernutzer kein Halten mehr. Endlich konnte man selbst wichtige Dokumente, Briefe, Tabellen und andere Schriftstücke erstellen und ausdrucken, ohne am Ende die Dienste eines professionellen Copy-Shops in Anspruch nehmen zu müssen. Nadeldrucker und Tintenstrahldrucker waren die ersten Geräte, die in ganz normalen Haushalten zum Einsatz kamen. Doch zügig boten die Hersteller ihren Kunden noch hochwertigere Produkte. Etwa in Form von Multifunktionsdruckern. Diese Drucker-Modelle erlaubten es Verbrauchern erstmals, verschiedene Geräte wie Scanner oder Faxgeräte abzuschaffen, weil die kombinierten Modelle eine Mischung aus diversen Geräten waren. So wurde auf dem Schreibtisch für Übersichtlichkeit gesorgt. Bis heute findest Du, lieber Besucher von kopfhoerer.com, in unserem Drucker Test etliche Multifunktionsdrucker, so dass Dir der Vergleich der Angebote denkbar leicht gemacht wird.

Drucker Test 2016

Drucker Kaufberatung

Nachfüllen will gut durchdacht sein

Epson Stylus Office BX635FWDDie Unterscheidung zwischen Testsiegern und weniger guten Modellen ist schnell erledigt. Die Druckqualität ist ein Hinweis im Test, den Du unbedingt als Basis Deiner Kaufentscheidung berücksichtigen solltest. Ebenso natürlich den Verkaufspreis. Für berufliche Zwecke – vor allem bei grafischen Arbeiten – setzen viele Kunden auf Laserdrucker als die beste aller möglichen Varianten eines Druckers. Neuere Drucker anderer Bauweisen erreichen im Vergleich aber durchaus ebenso gute Testergebnisse, die zeigen, dass Gutes nicht unbedingt teuer sein. Für den Hausgebrauch reichen oft schon preiswerte Einstiegsmodelle aus. Niemals solltest Du es versäumen, im Drucker Test auf den Verbrauch der Patronen zu achten. Dabei geht es im Grunde auch um die Kosten für neue Patronen. Mancher Hersteller legt hinsichtlich der Garantie-Zeit Wert darauf, dass nur die Original-Nachfüll-Angebote der gleichen Marke verwendet werden. Günstige No-Name-Produkte mögen auf den ersten Blick ein dienlicher Sparansatz sein.

Tintenstrahldrucker oder edler Laserdrucker?

Doch nicht alles leistet gute Arbeit und kann schlimmstenfalls sogar zu Schäden am Drucker führen. Schon deshalb solltest Du bei kopfhoerer.com im Drucker Vergleich auch auf die Anforderungen bezüglich des Patronen-Nachschubs blicken. Für viele Verbraucher mindestens ebenso wichtig sind die Druckgeschwindigkeit, die Qualität der Druckerzeugnisse und der Stromverbrauch der Geräte. Gerade bei Multifunktionsdruckern ist der zuletzt genannte Aspekt nicht zu vernachlässigen. Richtig ist auch, dass Laserdrucker oftmals besonders gute Ergebnisse erreichen – wenigstens ist dies dann der Fall, wenn Du Dich nur mit dem Besten zufrieden gibst und die Testsieger von Marken wie HP oder Epson erwirbst. Der Drucker Test 2012 von kopfhoerer.com informiert Dich mit allen Daten und Fakten darüber, zu welchem Preis Du Drucker-Produkte vom günstigen Tintenstrahldrucker für den Heimbereich bis zum Profi-Gerät für gewerbliche Zwecke bestellen kannst.

Amazon informiert Dich über Drucker-Zubehör

Amazon kennt wie unser Portal kopfhoerer.com alle Produkte aus dem Test, mit denen Du dauerhaft ansprechend sogar Fotos in brillanter Qualität ausdrucken kannst. Drucker aus allen Preisklassen und von allen Marken aus dem Vergleich begegnen Dir an Ort und Stelle zu teilweise sagenhaft günstigen Konditionen. So bleibt das Geld für Drucker-Patronen oder hochwertiges Druckerpapier übrig. Das Zubehör solltest Du deshalb mitbestellen, weil Du ab 29 Euro nicht einen einzigen Cent Versandgebühren zahlst. Zusammen mit dem 30-tägigen Rückgaberecht und dem umfangreichen Sortiment punktet Amazon auf ganzer Linie!

Das könnte Dich auch interessieren