BlueTrek Kopfhörer – Bluetooth für Job und Freizeit

In mehr als 40 Ländern der Welt vertreibt das Unternehmen Bluetrek Kopfhörer und andere Produkte nach eigener Aussage. Bekannt wurde die Marke vor allem in der jüngeren Vergangenheit seit dem Jahr 2009. Damals legte der Hersteller, der häufig in Europa designen und in Ländern Asiens wie China fertigen lässt, einen Achtungserfolg mit seinen neuen Produkten hin. Ganz klar stehen kabellose Produkte im Mittelpunkt der Entwicklungen. Unter anderem versorgt Dich der Hersteller bei Bedarf mit Artikeln für die sichere Telefonie im Kfz, bei der Du beide Hände frei hast. Welche BlueTrek Kopfhörer insgesamt auf dem Markt zu finden und kaufen sind, entnimmst Du am besten den Testberichten unter kopfhoerer.com. Das garantiert Dir, dass Du nie einen möglichen Testsieger übersiehst!

BlueTrek Kopfhörer Test 2016

Über die Marke BlueTrek

Günstige Herstellung senkt Deine Kopfhörer-Kosten

Bluetrek Beim Hersteller Bluetrek hat man frühzeitig verstanden, dass nur ein guter Sound oder nur ein überzeugendes Design den meisten Konsumenten einfach nicht genug ist. Eher geht es bei den BlueTrek Kopfhörern um eine überzeugende Mischung aus beiden Welten. Die Produktion in der Volksrepublik China macht die Geräte günstig, ohne dass Du auf zeitgemäße High-End-Technologie und gute Qualität verzichten musst, nur weil Du im BlueTrek Kopfhörer Test erst einmal nach den preiswerten Modellen suchst. Warum nicht, wenn auch diese Produkte modisch und klanglich überzeugen können. Gerade im Bereich der Nebengeräusch-Reduzierung ist der Hersteller eine echte Branchengröße und durchaus immer wieder mit neuen Innovationen in den Medien vertreten.

Eines dieser technischen Highlights der Entwickler-Schmiede war das erst erste Bluetooth-Headset, mit dem Nutzer aus dem eigenen App Store Anwendungen hochladen und die persönliche Nutzung zu verbessern. Nicht nur dieses Produkt brachte dem Hersteller Bluetrek Technologies in den vergangenen Jahren so manchen Award ein. Auch gibt es etliche verschiedene Produkte, die als Bluetrek Kopfhörer für Dich von Interesse sein können:

Musik kommt trotz Telefonie-Spezialisierung nicht zu kurz

Die Übersicht deutet nicht nur an, sondern zeigt vielmehr als Teil des Bluetrek Kopfhörer Tests, dass es dem Hersteller in erster Linie um den Business- und Telefonie-Sektor geht. Wer beruflich oder privat ständig telefoniert und dabei auf ein hochmodernes Headset auf Bluetooth-Basis zurückgreifen möchte, sollte sich die Bluetrek Headsets unbedingt näher anschauen und den Bluetrek Kopfhörer Vergleich mit den Testberichten verbunden als optimalen Weg zur Analyse erkennen. Dabei wird Dir auffallen, dass die Marke ein Produkt im Sortiment hat, mit dem aus nahezu jedem handelsüblichen Smartphone ein hochtechnischer MP3-Player werden kann. Das alles funktioniert dank der Verknüpfung aus exzellenter Klangqualität und einem komplexen Streaming Verfahren absolut problemlos. Dein Vorteil ist unter anderem darin zu sehen, dass die zum Markenzeichen angemeldete „NoiseLock™“-Technologie des Herstellers beim Telefonieren und Musikhören störenden Hintergrundgeräuschen keine Chance gibt und eine fast perfekte Arbeit als Sound-Filter leistet.

Zubehör bringt Abwechslung in den Alltag

Mit deinem neuen Bluetrek Kopfhörer bzw. Headset kannst Du je nach Modell ganz leicht zwischen Musik und Telefonaten wechseln, zwischen verschiedenen Songs hin- und herhüpfen oder die Lautstärke am Kopfhörer regeln. Alles, was Dein Telefon dafür braucht, ist ein normales AVRCP Bluetooth Profil. Selbst die Wahlwiederholung ist bei vielen Bluetrek Headsets möglich. Interessant ist in jedem Fall der Blick auf den Lieferumfang, den der Hersteller bei seinen Produkten vorsieht. Und Dich damit erfreulich flexibel macht – zumindest bei einigen Modellen.

Denn zum Teil bekommst Du neben einem USB-Kabel für die Akku-Aufladung weitere Extras wie passende Ohrbügel in verschiedenen Größen, mit denen Du einen Bluetrek Kopfhörer In-Ear-Format bestücken kannst. Bei stundenlangem Tragen ist dies eine spürbare Erleichterung. Bei anderen Modellen erfolgt die Aufladung direkt über eine im Headset integrierte Schnittstelle. Einfacher geht es nicht, wobei der Blick auf den jeweils erforderlichen Bluetooth-Standard immer relevant ist!

Macht die Headsets zu Soundanlagen oder Speichermedien

Neben Themen wie einem professionellen Gesprächsmanagement und der Musiksteuerung hilft der Hersteller Dir noch mit anderem Zubehör. So zeigen eingebaute LED-Statusanzeigen, welche Akku-Reserven des Bluetrek Kopfhörer noch hat. Du möchtest andere Geräte wie einen Hifi Kopfhörer oder die Stereoanlage anschließen? Dann brauchst Du eine 3,5 mm Klinkenbuchse am Bluetrek Kopfhörer für den so angesagten Surround-Sound. Außerdem gibt es Ausführungen, die zugleich die Funktion eines USB-Sticks übernehmen können, wenn Du eine Speicherkarte zur Hand hast. Bisher sind Speicherkapazitäten von maximal acht Gigabyte möglich. Und natürlich geht es um Eigenschaften wie die Sprechzeit, die Standby-Zeit oder die Reichweite des Bluetrek Headsets, wenn Du ein günstiges und gutes Produkt im Bluetrek Kopfhörer Test finden möchtest.

Das könnte Dich auch interessieren